Mein Mehlspeiskuchl Gästebuch


Vielen Dank für Deinen Besuch in meiner Konditorei!

Ich hoffe, es hat dir geschmeckt, oder du hast zumindest Hunger bekommen.
Hier findest Du Gästebuch-Einträge anderer Leute, die ebenfalls schon auf meiner Website vorbeigeschaut haben und sich, wenn sie schon mal da sind, auch dafür entschieden haben, mir ihre Meinung zu hinterlassen.
Bitte schreibe mir auch einen Eintrag in mein Gästebuch (aber ohne Links und html Code).  -  Viel Vergnügen !

Überschrift :    
Nachricht :
Icon wählen :

Name, Wohnort :   eMail :

    Friday, 16. November 2007 - 14:32:52    
267 : Klasse
:-)Super Torten einsame Spitze!!!!!

    Friday, 16. November 2007 - 13:29:53    
266 :
:-)I do not speak German. I am in MUNICH...whre are you? Can you call me 0170 45 44357
Ruth Leite

    Thursday, 15. November 2007 - 07:50:06    
265 : ANTWORT: Lebensmittelfarben
:-)mein Tipp für Tortendekorzubehör:



Firma Süwag, Süßwaren GesmbH - Schokoladefabrik



A-1150 Wien, Sechshauser Str 43, dort gibts ALLES zum Thema Torten backen und dekorieren.



Außerdem gibts dort immer was zum Kosten!



Gutes Gelingen!
Peter der Internette

    Thursday, 15. November 2007 - 07:47:03    
264 : ANTWORT: Ann Stone Torte
:-)Leider kenne ich weder die "Ann Stone Torte" noch die "Vinzenztorte" und habe daher auch keine Rezepte.



Da musst du wahrscheinlich doch einen Kärnter fragen.



Grüße aus Wien
Peter der Internette

    Tuesday, 13. November 2007 - 22:47:48    
263 : Lebensmittel farben
:-)ja hallo ich möchte meinen bruder eine torte backen und ich bräuchte lebensmittel farben in dunkelblau und gelb wo köönte ich es kaufen!!!! danke
ilknur Wien

    Monday, 12. November 2007 - 21:22:33    
262 : Annatorte kenne ich,die war es nicht
:-)Bitte Herr Peter,ich weiss nur soviel,die Torte schmeckte wie die Vinzenztorte.Jedenfalls hab ich zuvor keine bessere gegessen.Ich bin ein Mehlspeistiger.
MartinKlagenfurt

    Monday, 12. November 2007 - 21:11:45    
261 : Ann Stone Torte
:-)Könnt Ihr mir das Rezept für diese Torte geben?Habe diese leckere Torte das erste Mal im Sommer in Kärnten genossen.Aber das Rezept hat mir niemand verraten wollen.
MartinKlagenfurt

    Sunday, 11. November 2007 - 15:51:12    
260 : Hochachtung
:-)Guten Tag, Peter!



Herzlichen Glückwunsch, Deine Tortendekorationen sind wunderbar. Ich hoffe noch auf weitere gute Ideen von Dir.







Könntest Du mir als Fachmann einen Rat geben, wie das Marzipan auf der Torte im Kühlschrank nicht feucht wird?







Herzliche Grüße



Monika, Wilhelmshaven

    Tuesday, 06. November 2007 - 17:19:40    
259 :
:-)hallooooo...







ich wollte dir sagen, dass deine Torten und Kuchen



wirklich sehr sehr schön sind!







Hast du zufällig ein Rezept von Zimtsternen für mich,



die nicht allzu schwer sind?







würde mich sehr freuen! Danke! :)







lg hermi
hermi, flattach

    Monday, 22. October 2007 - 20:17:24    
258 : Antwort Marienkäfer
:-)Hallo Anett,



für die Marienkäfertorte bäckst du zuerst eine normale Torte oder ,wenn du hast, bäckst du sie in einem halbrunden Schneekessel. zB einen Eierlikörkuchen siehe http://www.buergmann.net/torten/r_eierli.htm .



Dann bereitest du eine Creme, z.B. Parisercreme siehe http://www.buergmann.net/torten/r_parisc.htm .



Als nächstes brauchst du eine Halbrunde Form, kann auch aus Plastik sein- ich verwende meistens ein großes Tupperware-Sieb oder eine möglichst runde Schüssel. Diese musst du mit



Frischhaltefolie auskleiden. Dann schneidest du die ausgekühlte Torte waagrecht in Scheiben und dann legst du die Form mit einer Schicht Torte aus, dann Creme und mit Tortenstücken und Creme ganz ausfüllen, als letztes brauchst du einen passenden Tortenboden den du vorher zuschneidest. Diese Form wird im Kühlschrank kaltgestellt.



Nach ein paar Stunden vorsichtig stürzen und mit Schokoglasur übergießen und erstarren lassen, das gibt dem ganzen guten Halt.







Überzug:



500g Rolle Rohmarzipan; ca 3/4 des Marzipans mit Staubzucker und roter Lebensmittelfarbe, ca 1/4 des Marzipans mit Kakaopulver und Staubzucker, und ganz wenig (für die Augen) nur mit Staubzucker verkneten.



Das rote Marzipan zwischen Plastikfolie (aufgeschnittene Tüten) zu einem großen Kreis dünn ausrollen und über die glasierte Torte legen und andrücken, überstehenden Rand abschneiden.



Das braun gefärbte Marzipan ebenfalls ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen und auf den Käfer auflegen. Aus dem Rest Augen und Beine formen.



Und fertig ist ein toller Käfer!







Süße Grüße aus Wien
Peter der Internette

    Sunday, 21. October 2007 - 23:03:52    
257 : MARIENKÄFER ZUM GEBURTSTAG
:-)Unser Sohn wird 4 Jahre und wünscht sich eine Marienkäfertorte.Kannst Du mir das Rezept mailen?
Annett,Bad Salzdetfurth

    Thursday, 11. October 2007 - 13:12:28    
256 : katha
:-)hallo coole hp



muss für religion zwei kuchen backen!!!



und deswegen such ich hier nach tollen Rezepten für meine liebe klasse 9b der realschule!!! also dann mach ich eine erdbeerbombe und das süße schweinchen!!! mhmhmhmh das wird lecker!!! viele liebe grüße an dich lieber peter ohne dich wäre ich aufgeschmissen vielen dank deine Katha
Katha Katha Katha

    Thursday, 11. October 2007 - 13:10:23    
255 : katha
:-)hallo coole hp



muss für religion zwei kuchen backen!!!



und deswegen such ich hier nach tollen Rezepten für meine liebe Klasse 9b der realschule!!!

    Wednesday, 26. September 2007 - 13:10:22    
254 : Endlich!
:-)Lieber Peter, endlich gibt es wieder eine neue Torte zu bestaunen!Wie immer:TOLL!



Karin
Karin Holzer, Purkersdorf

    Wednesday, 19. September 2007 - 07:53:20    
253 : ANTWORT: Afrikakuchen
:-)Hallo Diana,



freut mich, wenn dir meine Torten gefallen! Für die Afrikatorte habe ich die Eierlikörtorte zwei mal auf dem Blech gebacken, dann habe ich die beiden Schichten mit Creme aufeinander"geklebt" und zum Schluss habe ich mir eine Vorlage aus Papier gemacht und diese darauf gelegt und die Form ausgeschnitten. Das fertige Afrika habe ich dann noch mit Schokoglasur überzogen und schließlich mit einer dünn ausgerollten Marzipanschicht belegt.







Viel Spaß beim Backen und



Süße Grüße aus Wien
Peter der Internette

    Tuesday, 18. September 2007 - 14:20:00    
252 : HILFE AFRIKAKUCHEN!!
:-)Hallo Peter, bin total begeistert von der afrikatorte und will sie meiner tante zum 60. geburtstag backen, sie ist totaler afrika-fan! bräuchte allerdings ein bischen hilfe, wie ist das rezept für den kuchen und wie hast du die tolle form hinbekommen? Vielen Dank schon im Voraus für die hilfe und viele Grüße aus dem Frankenland, Diana
Diana, Maroldsweisach

    Thursday, 06. September 2007 - 22:05:54    
251 : Vielen Dank
:-)Hallo Peter, das ist ganz das Du sofort geantwortet hast. Vielen vielen Dank für das Rezept. Da wird sich meine Tochter sehr freuen. Mach's gut...
Nesrin aus Ýstanbul, Türkei

    Wednesday, 05. September 2007 - 13:57:54    
250 : ANTWORT Kasperlköpfe
:-)Hallo Nesrin,







ich freue mich immer besonders über Einträge aus fernen Ländern! Danke für dein Lob.







Die Kasperlköpfe sind eine der ganz wenigen Arbeiten, bei denen ich nach einer fremden Vorlage gearbeitet habe.



Ich habe sie in einem tollen Buch von "k. u. k. Hofzuckerbäcker L.Heiner" gefunden.







Hier ist das Originalrezept:







K A S P E R L K Ö P F E :



=========================



Rezept für ca. 15 Stück:







BISQUITMASSE:



5 Eiweiß



4 Dotter



1 Kaffeelöffel Wasser



7 dag Zucker



5 dag Mehl



5 dag Kartoffelstärke



Prise Salz



Zitronenabgeriebenes



Vanillezucker







FÜLLUNG:



20 dag Obers



20 dag Schokolade







ÜBERZUG:



Marzipan



Lebensmittelfarben



Zuckerstreusel



Eistüten







HERSTELLUNG:



Aus zerkleinerter Schokolade und flüssigem Obers unter ständigem Rühren eine Parisercreme kochen, im Wasserbad abkühlen und vor dem Erstarren aufrühren.



Eiweiß und Zucker zu einem halbflüssigen Schnee schlagen,



Kartoffelstärke hinzufügen und steif schlagen. Dotter, Wasser, Salz, Zitronenabgeriebenes und Vanillezucker glattrühren, vorsichtig unter den Schnee heben und das Mehl kurz unterziehen. Mit Dressiersack ca 5cm große Halbkugeln auf Backpapier dressieren, mit Mehl bestäuben und bei



ca. 190 Grad und leicht geöffneter Backofentür etwa 25 Minuten backen.



Die gebackenen Bisquithalbkugeln aushöhlen, mit Creme füllen, zusammensetzen und gut kühlen. Marzipan in ca. 12x12 cm große Quadrate schneiden, gefüllte Bisquitkugeln mit Rumläuterzucker (Läuterzucker = mit Wasser aufgekochte



Zuckerlösung) tränken (oder mit aufgekochter Marillenmarmelade bepinseln), aufsetzen und umhüllen. mit Lebensmittelfarben und Marzipan Gesicht gestalten.



Eistüten mit Schokolade und Zuckerstreusel verzieren, mit Schokolade Haare spritzen und gleich aufsetzen.







Kasperlköpfe eventuell mit Schokolade auf Kekse kleben, damit sie besser stehen.







***************************************************







Ich hoffe, ich hab dir weitergeholfen und wünsche viel Spaß und gutes Gelingen!
Peter der Internette, Wien

    Wednesday, 05. September 2007 - 12:01:27    
249 : Echt super!!!!!
:-)Hallo Peter!



Also ich bin ganz begeistert von den Fotos. Die Torten sind einfach Maerchenhaft. Allerdings konnte ich leider das Rezept von den Kasperlköpfe für die Faschingsparty nicht finden. Waere echt toll wenn Du das Rezept auch in deine Rezeptsammlung schreiben würdest. Vielen Dank im Voraus. Mach's gut.
Nesrin aus Ýstanbul, Türkei

    Wednesday, 29. August 2007 - 22:10:49    
248 : ANTWORT Hochzeitstorte
:-)Hallo Dagmar!



hier ein paar Antworten:



1. meistens färbe ich das Marzipan mit Lebensmittelfarben, du kannst aber auch die Lebensmittelfarben in einigen Tropfen Wasser auflösen und dann das Marzipan damit bemalen.



2. Haare werden ganz toll mit einer Knoblauchpresse.



3. Marzipandekor kannst du schon einen Tag vorher machen aber dann nicht in den Kühlschrank sondern an der Luft trocknen lassen und erst kurz vor dem "Ausliefern" zusammensetzen.







Gutes Gelingen und



Süße Grüße aus Wien
Peter

 

[1-7] [8-27] [28-47] [48-67] [68-87] [88-107] [108-127] [128-147] [148-167] [168-187] [188-207] [208-227] [228-247] [248-267] [268-287] [288-307] [308-327] [328-347] [348-367] [368-387] [388-407]

Gästebucharchiv - Einträge 1999 2000 2001 2002 2003 2004
zur Rezeptsammlung
Rezepte
Peters Homepage
Home
zur Tortensammlung
Torten