Mein Mehlspeiskuchl Gästebuch


Vielen Dank für Deinen Besuch in meiner Konditorei!

Ich hoffe, es hat dir geschmeckt, oder du hast zumindest Hunger bekommen.
Hier findest Du Gästebuch-Einträge anderer Leute, die ebenfalls schon auf meiner Website vorbeigeschaut haben und sich, wenn sie schon mal da sind, auch dafür entschieden haben, mir ihre Meinung zu hinterlassen.
Bitte schreibe mir auch einen Eintrag in mein Gästebuch (aber ohne Links und html Code).  -  Viel Vergnügen !

Überschrift :    
Nachricht :
Icon wählen :

Name, Wohnort :   eMail :

    Thursday, 01. September 2005 - 11:43:00    
47 :
:-)Hallo Peter,



ich kann nur sagen: "Wow"!!!



Einfach genial, was du alles zauberst. Könnte stundenlang nur die schönen Fotos deiner Torten anschauen :-))



Ganz herzliche Grüße aus Weinheim



Jutta



Jutta, Weinheim bei Heidelberg

    Tuesday, 23. August 2005 - 15:57:14    
46 : Kasperlköpfe
:-)Liebe Brigitte!



Die Kasperlköpfe sind eine der ganz wenigen Arbeiten, bei denen ich nach einer fremden Vorlage gearbeitet habe.



Ich habe sie in einem tollen Buch von "k. u. k. Hofzuckerbäcker L.Heiner" gefunden.







Hier ist das Originalrezept:







K A S P E R L K Ö P F E :



=========================



Rezept für ca. 15 Stück:







BISQUITMASSE:



5 Eiweiß



4 Dotter



1 Kaffeelöffel Wasser



7 dag Zucker



5 dag Mehl



5 dag Kartoffelstärke



Prise Salz



Zitronenabgeriebenes



Vanillezucker







FÜLLUNG:



20 dag Obers



20 dag Schokolade







ÜBERZUG:



Marzipan



Lebensmittelfarben



Zuckerstreusel



Eistüten







HERSTELLUNG:



Aus zerkleinerter Schokolade und flüssigem Obers unter ständigem Rühren eine Parisercreme kochen, im Wasserbad abkühlen und vor dem Erstarren aufrühren.



Eiweiß und Zucker zu einem halbflüssigen Schnee schlagen,



Kartoffelstärke hinzufügen und steif schlagen. Dotter, Wasser, Salz, Zitronenabgeriebenes und Vanillezucker glattrühren, vorsichtig unter den Schnee heben und das Mehl kurz unterziehen. Mit Dressiersack ca 5cm große Halbkugeln auf Backpapier dressieren, mit Mehl bestäuben und bei



ca. 190 Grad und leicht geöffneter Backofentür etwa 25 Minuten backen.



Die gebackenen Bisquithalbkugeln aushöhlen, mit Creme füllen, zusammensetzen und gut kühlen. Marzipan in ca. 12x12 cm große Quadrate schneiden, gefüllte Bisquitkugeln mit Rumläuterzucker (Läuterzucker = mit Wasser aufgekochte



Zuckerlösung) tränken (oder mit aufgekochter Marillenmarmelade bepinseln), aufsetzen und umhüllen. mit Lebensmittelfarben und Marzipan Gesicht gestalten.



Eistüten mit Schokolade und Zuckerstreusel verzieren, mit Schokolade Haare spritzen und gleich aufsetzen.







Kasperlköpfe eventuell mit Schokolade auf Kekse kleben, damit sie besser stehen.







***************************************************







Ich hoffe, ich hab dir weitergeholfen und wünsche viel Spaß und gutes Gelingen!



Peter der Internette, Wien

    Tuesday, 23. August 2005 - 12:43:36    
45 : Ein Fan braucht Hilfe!!!!
:-)Hallo Peter,ich bin heute zufällig auf Deine Seite gekommen und habe die Suuuper Torten gesehen,leider habe ich überhaupt kein Talent für so etwas. Aber ich möchte gerne die Kasperlköpfe (die sehen nicht so schwer aus) probieren,



könntest Du mir bitte das Rezept senden,das wäre ganz toll,



dann hätte ich eine schöne Überaschung für Fasching.



Gruß Brigitte







Brigitte Sommer 55120 Mainz

    Sunday, 07. August 2005 - 15:09:48    
44 : Antwort Fondantmasse
:-)Liebe Sonja,



ich hab einmal ein Buch mit ganz tollen "Designertorten" geschenkt bekommen, alles aus Fondantmasse gemacht, läßt sich prima modellieren und färben. Dann hab ich gelesen, die besteht sogut wie nur aus Staubzucker und Glukosesirup, davon hast du dann womöglich eineinhalb Kilo auf deiner Torte - wer soll denn das Essen????



Ich hab mich ganz auf Marzipan verlegt, wie du bei mir siehst, kann man damit auch einiges machen und es schmeckt auch noch sehr gut!







Daher hab ich leider keine von mir probierten Fondant-Rezepte.



Das Rezept aus dem Buch lautet:



500g Puderzucker,



1 Eiweiß,



30 ml Glucosesirup (Apotheke, Drogerie, Tortenzubehörgeschäft)







Eiweiß mit Glucosesirup vermischen und nach und nach mit dem ganzen Zucker verkneten (oder fertige Fandantmasse kaufen).







Auf jeden Fall frisch drauf los und einfach ausprobieren!



und deiner Kleinen alles Gute zum Geburtstag!
Peter der Internette

    Sunday, 07. August 2005 - 14:55:01    
43 : Antwort Marzipanüberzug
:-)Liebe Christa,



Danke für dein Lob!



Für die Herstellung von Marzipanverzierungen verwende ich auch Rohmarzipan aus dem Supermarkt.







Dazu wird noch reichlich Staubzucker geknetet, dadurch wird die Masse fester, klebt nicht so stark und wird auch weißer. Aber nicht zu viel, sonst wirds bröselig. Je nach Bedarf knete ich da auch Lebensmittelfarbe hinein. Die gibts entweder auch im Supermarkt (z.B. Merkur) in der Tube oder im Sackerl. Wenn die Auswahl zu wenig ist mein Tipp:



Firma Süwag, Süßwaren GesmbH - Schokoladefabrik



A-1150 Wien, Sechshauser Str 43, dort gibts ALLES zum Thema Torten backen und dekorieren.



Wenn's nur "schwarz-weiß" sein muss, dann kann man Marzipan wunderbar mit Kakaopulver braun färben, das schmeckt auch noch wunderbar.







Ist das Marzipan schwer knetbar, hilft ein kurzes (nur ein paar Sekunden!) anwärmen in der Mikrowelle.







Diese Masse läßt sich gut ausrollen, wenn man sie zwischen zwei Plastikfolien legt (aufgeschnittene Plastiksackerl).







Damit kann man auch ganze Überzüge machen. Ich glasiere aber meistens zuerst mit Schokoglasur (vorher mit Marmelade bestreichen) und nach dem Auskühlen darüber dann das Marzipan, dann wird die Oberfläche schöner und die Torte stabiler.







Bei Figuren und Gesichtern solltest du möglichst Comics-artige Vorlagen wählen, da komplizierte Formen kaum modellierbar sind.







Jetzt kann überhaupt nichts mehr schief gehen!







Viel Spaß und süße Grüße!
Peter der Internette

    Friday, 05. August 2005 - 22:57:45    
42 : Marzipanüberzug
:-)Lieber Peter,



mit Bewunderung habe ich Deine kreativen Tortenverzierungen durchsichtet. Ich will jetzt eine Marzipanverzierung versuchen und bitte dich um Deinen Rat, wie ich das am besten angehe! dzt. befinden sich 2 weiße Marzipanrollen in meiner Küche.



Danke herzlichst für deine Unterstützung und liebe Grüße
Christa, Wien

    Tuesday, 02. August 2005 - 09:08:22    
41 : Fondantmasse
:-)Hallo. Ich tue auch gerne Torten backen und verzieren und lass mir auch gerne ständig was neues einfallen. Nur es gibt da ein Problem was man Fondantmasse nennt, und die mag ned so wirklich bei mir gelingen. Hast du ein Rezept, dass du vielleicht schon mal selber angewendet hast? Bitte schicke mir das vielen Dank. PS: Meine Kleine hat bald Geburtstag....
Sonja K., Strasshof

    Friday, 29. July 2005 - 09:56:01    
40 : Suuuper!
:-)Habe durch Zufall deine Seite entdeckt und mir gleich einige Anregungen holen können. Deine Torten sehen echt super aus, habe vor, gleich heute Nachmittag eine "Vom-Urlaub-zurück-Willkommenstorte" für meine Eltern zu machen. Danke für die viele Ideen.



lg Mimi
Mimi, Salzburg

    Tuesday, 26. July 2005 - 16:01:13    
39 : Antwort Basketballtorte
:-)Liebe Laura!



Was du brauchst ist nicht das Rezept, da kannst du ja ein beliebiges Tortenrezept (Schokotorte, Nusstorte etc.) verwenden, sondern einen Tipp, wie man daraus eine Basketballtorte machen könnte!



Basketbälle sind meistens schön orange. Ich würde die Torte zuerst mit Schokoglasur übrgießen und dann aus weißem Marzipan das Netz formen und darüber den Ball aus orange gefärbten Marzipan (Lebensmittelfarbe).



Das ganze von der Seite gesehen als flaches Bild ist ganz einfach. Versuch es nur!



Liebe Grüße



Peter
Peter der Internette

    Monday, 25. July 2005 - 12:46:11    
38 : Basketballtorte
:-)Hallo,







ich brauche dringend ein Rezept für eine Basketballtorte! Kannst Du mir helfen?







Gruß



Laura

    Tuesday, 19. July 2005 - 17:42:46    
37 : Suche schnelle Hilfe für Torten Motive Diddl
:-)Hallo,



wer kann mir verraten, wie ich ein Diddl Motive mache und es auf die Torte bekomme?







S.O.S.







grüße Iris
Iris, Weinsheim

    Friday, 08. July 2005 - 08:56:39    
36 : Lecker, lecker, lecker ;-)))
:-)Energiereiche Grüße aus dem steirischen



Vulkandland sendet Claudia







von Energetix Magnetschmuck Trummer Austria



www.energetix-austria.com











PS: Zusatzverdienst - werden Sie Vertriebspartner!



Verdienen Sie mehr mit Energetix Magnetschmuck & Accessoires



oder erhöhen Sie den Gewinn in Ihrem Geschäftslokal!



Infos: www.energetix-austria.com







Bad Gleichenberg

    Friday, 01. July 2005 - 23:53:52    
35 : Rezept Marienkäfertorte
:-)Hallo Claudia,



für die Marienkäfertorte bäckst du zuerst eine normale Torte oder ,wenn du hast, bäckst du sie in einem halbrunden Schneekessel. zB einen Eierlikörkuchen siehe http://www.buergmann.net/torten/r_eierli.htm .Dann bereitest du eine Creme, zB Parisercreme siehe http://www.buergmann.net/torten/r_parisc.htm . Als nächstes brauchst du eine Halbrunde Form, kann auch aus Plastik sein- ich verwende meistens ein großes Tupperware-Sieb oder eine möglichst runde Schüssel. Diese musst du mit Frischhaltefolie auskleiden. Dann schneidest du die ausgekühlte Torte waagrecht in Scheiben und dann legst du die Form mit einer Schicht Torte aus, dann Creme und mit Tortenstücken und Creme ganz ausfüllen, als letztes brauchst du einen Passenden Tortenboden den du vorher zuschneidest. Diese Form wird im Kühlschrank kaltgestellt. Nach ein paar Stunden vorsichtig stürzen und mit Schokoglasur übergießen und erstarren lassen, das gibt dem ganzen guten Halt.



Überzug:



500g Rolle Rohmarzipan; ca 3/4 des Marzipans mit Staubzucker und roter Lebensmittelfarbe, ca 1/4 des Marzipans mit Kakaopulver und Staubzucker, und ganz wenig (für die Augen) nur mit Staubzucker verkneten. Das rote Marzipan zwischen Plastikfolie (aufgeschnittene Tüten) zu einem großen Kreis dünn ausrollen und über die glasierte Torte legen und andrücken, überstehenden Rand abschneiden. Das braun gefärbte Marzipan ebenfalls ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen und auf den Käfer auflegen. Aus dem Rest Augen und Beine formen.



Und fertig ist ein toller Käfer!



Süße Grüße aus Wien
Peter der Internette

    Friday, 01. July 2005 - 14:55:46    
34 : marienkäfertorte
:-)Hallo,



wie so einige andere ebenfalls, bin ich auch am Rezept für die Marienkäfertorte interessiert. Könntest du mir das per E-mail schicken?



Liebe Grüße, Claudia.
Claudia

    Wednesday, 29. June 2005 - 16:50:50    
33 :
:-)Hallo hab deine Torten gesehen-sind die vollen Kunstwerke



-bin selbst leidenschaftlicher Freizeitzuckerbäcker!



Ich mache unter anderem Kutschen- Schlösser- Bücher usw.



Ich möchte dich fragen ob du mir helfen kannst?



Möchte für eine Freundinn eine Torte machen,sie ist aber Diabetikerin-und habe bis jetzt noch kein gutes Rezept für eine Diabetikertorte in Richtung Sachermasse gefunden



-weis auch nicht wie man mit Diabetikerschokolade umgeht-



--Glasurmässig-ob man Kokosfett od.Öl od. sonstiges dazugeben kann



Wäre voll nett von dir wenn du mir weiterhelfen könntest.



Liebe Grüße aus Graz



hannes
Graz

    Wednesday, 29. June 2005 - 11:57:28    
32 : Motivtorte
:-)hab meine email-adresse vergessen eingeben;



lg susi
Susi

    Wednesday, 29. June 2005 - 11:56:46    
31 : Motivtorte
:-)Hallo peter,



ich soll eine torte für einen Vollzieher vom Gericht backen, und weiss nicht wie ich sie verzieren soll;



hast du vielleicht eine Idee??



lg susi

    Tuesday, 21. June 2005 - 14:21:58    
30 : wahnsinn
:-)ich bin mehr als sprachlos. bin irgendwie auf diese seite gestossen weil ich fuer den sommer eine tauf- und eine hochzeitstorte plane und auf ideensuche bin. von allen seiten die ich bisher im internet gefunden habe (und da gibts einige fanatische konditoren... ;), ist das die beeindruckendste! hochachtung und ganz liebe gruesse von einer noch nicht ganz so erfahrenen hobbykonditorin!
Constanze, Wien

    Sunday, 19. June 2005 - 15:53:59    
29 :
:-)Lieber Peter!



Nochmals danke für die gute Torte und den damit verbundenen Beitrag!



Du weißt ja: Ich habe dich gewählt zumindest für unser gemeinsames Hobby :-)



Bussi Monika
Monika, die mit dem vielschichtigen Seelenleben

    Thursday, 16. June 2005 - 09:52:10    
28 : Respekt
:-)Hallo Peter,







bin beim rumsurfen auf Deiner Seite gelandet und muß sagen - SUPER. Ich bin übrigens gelernte Konditorin und bin echt überrascht von den tollen Marzipansachen, die Du einfach so Hobbymäßig machst. Da kann ich mir einige Ideen abschauen.







Viele Grüße aus Hergolding (Bayern) und viel Spaß weiterhin bei Deinen "Meisterstücken"







wünscht Dir Petra
Petra aus Bayern

 

[1-7] [8-27] [28-47] [48-67] [68-87] [88-107] [108-127] [128-147] [148-167] [168-187] [188-207] [208-227] [228-247] [248-267] [268-287] [288-307] [308-327] [328-347] [348-367] [368-387] [388-407]

Gästebucharchiv - Einträge 1999 2000 2001 2002 2003 2004
zur Rezeptsammlung
Rezepte
Peters Homepage
Home
zur Tortensammlung
Torten